FAQs – Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie eine Zusammenstellung zahlreicher Fragen, die uns zum Thema
Sitzlifte, Plattformlifte und Rollstuhl-Hebebühnen regelmäßig gestellt werden.

Warum braucht man einen Treppenlift?

Ein Treppenlift macht in verschiedenen Situationen Sinn und schafft Erleichterung im Alltag.
So ermöglicht ein Treppenlift den Personen, die einen Rollator oder Rollstuhl brauchen, weiterhin in den eigenen vier Wänden zu leben. Auch aufgrund von Krankheiten oder körperlichen Einschränkungen ist es oft nicht mehr möglich Treppen zu besteigen. Auch hier hilft der Treppenlift die Mobilität und damit auch die Lebensqualität zu erhalten.

Warum sind Treppenlifte so teuer?

Ein Treppenlift ist in der Regel eine Maßanfertigung und wird an Ihre persönliche Wohnsituation und an die jeweilige Treppe angepasst. Die Schiene muss  passgenau dem Treppenverlauf angepasst werden, damit der Treppenlift platzsparend und vor allem sicher funktionieren kann.

Wird ein Treppenlift von der Krankenkasse bezahlt?
Wie hoch sind die Zuschüsse und wie erfolgt die Kostenübernahme?
Gibt es eine Zuzahlung und welche Krankenkasse übernimmt die Kosten?

Die Pflegekasse Ihrer Krankenkasse gewährt Ihnen als pflegeversicherte Person einen Zuschuss. Wir können Ihnen gerne erklären, welche Voraussetzungen dazu erfüllt werden müssen und wie der Antrag gestellt werden muss.

Wer zahlt den Treppenlift?

Kontaktieren Sie in jedem Fall Ihre Krankenkasse bevor Sie einen Treppenlift kaufen, damit diese über den medizinischen Dienst eine Einstufung des Pflegegrades vornehmen kann. Daraufhin kann ein Treppenlift mit bis zu 4.000 EUR pro Person bezuschusst werden. Diese Bezuschussung gilt nicht nur für Eigenheimbesitzer, sondern auch für Nutzer einer gemieteten Immobilie.
Neben dem Zuschuss bei der Krankenkasse gibt es verschiedenen weitere Fördermöglichkeiten. Hierzu beraten wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Wer kauft Treppenlifte an?

Da wir wiederaufbereitete Gebrauchtlifte vertreiben, können Sie uns gerne kontaktieren, wenn Sie einen Lift abzugeben haben.

Ist ein gebrauchter Treppenlift eine günstige Alternative?

Wir raten unseren Kunden ab, sich ohne Fachberatung selbst einen gebrauchten Lift zu kaufen. Vorab ist es wichtig zu klären ob sich der Lift an Ihre baulichen Begebenheiten anpassen lässt und den Bedarfen des Nutzers entspricht. Anderenfalls ist es möglich, dass unerwartet hohe Kosten für die Anpassung auf Sie zukommen oder Sie den Lift im schlimmsten Fall gar nicht verwenden können.  Daher sprechen Sie uns gerne auf unsere gebrauchten Treppenlifte an. Wir beraten Sie gerne.

Wer repariert Treppenlifte?

Unser Service hört nicht beim Verkauf und der Montage von Treppenliften auf. Zu unserem Service gehören auch Wartungen und Reparaturen. Gerne reparieren wir auch Lifte, die von anderen Anbietern montiert wurden, vorausgesetzt, dass wir die Möglichkeit haben Ersatzteile dafür zu beziehen.

Wer baut Treppenlifte ein?

Wir empfehlen Ihnen, Lifte nur von Fachhändlern montieren zu lassen und nicht von Privatpersonen. Zum einen sind die Lifte zum Teil nur schwer anzupassen, zum anderen gibt es beim Kauf von privaten Anbietern keine Garantie.

Wer liefert Treppenlifte?

Es gibt verschiedene Hersteller und wie z.B. bei Autos auch, unterscheiden Sie sich die verschiedenen Lifte hinsichtlich der Technik, der Ausstattung und natürlich auch preislich. Wir arbeiten mit verschiedenen Herstellern zusammen und bieten eine breite Produktpalette an. In einem individuellen Beratungsgespräch ermitteln wir gemeinsam mit Ihnen, welches Produkt am besten zu Ihnen, Ihren Wünschen und auch zu den baulichen Begebenheiten passt.

Wer wartet Treppenlifte?

Gerne übernehmen wir die Wartungen für Ihren Lift und bieten auch Wartungsverträge zu günstigen Konditionen an. Mit diesem bekommen Sie die Wartung besonders günstig und werden automatisch von uns kontaktiert, wenn der nächste Wartungstermin ansteht.

Wer verordnet Treppenlifte?

Treppenlifte in allen Varianten gelten als privates Anschaffungsgut. Sie werden von den Krankenkassen auch nicht als Hilfsmittel anerkannt und dürfen von Ärzten nicht verordnet werden. Hilfsmittel im Sinne des Hilfsmittelverzeichnisses des Bundes der Krankenkassen sind sächliche medizinische Leistungen. Dazu gehören Seh- und Hörhilfen, Körperersatzstücke wie Prothesen, Applikationshilfen oder orthopädische Hilfsmittel wie Rollstühle oder Gehhilfen.

Wer baut Treppenlifte ab?

Kontaktieren Sie uns gerne, wenn ein Treppenlift nicht mehr gebraucht wird. Wenn dieser Treppenlift entweder von uns eingebaut wurde oder wenn wir die demontierten Lifte selbst benötigen können, bauen wir diese ab. In anderen Fällen erledigen wir den Abbau gegen Rechnung für Arbeitszeit, Anfahrt und Entsorgung.

Wer baut gebrauchten Treppenlift ein?

Auch hier sind wir machen wir Ihnen gerne ein faires Angebot, wenn es sich um Modelle handelt, deren Hersteller wir im Programm haben. Da andere Hersteller zum Teil bauähnliche Modelle führen, sollten Sie auf jeden Fall den Einbau Ihres gebrauchten Treppenliftes bei uns anfragen.

Wer kauft Treppenlifte an?

Bitte bieten Sie uns Ihren gebrauchten Treppenlift an. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein faires Angebot.

Wie laut sind Treppenlifte?

Durch den Niedervoltantrieb sind Treppenlifte sehr leise. Die Geräusche eines Treppenlifts sind vergleichbar mit einem Senkrechtaufzug.

Wie breit muss die Treppe für den Treppenlift sein?

Hier unterscheidet man zwischen einer geraden Treppe und einer kurvigen Treppen. Bei einer geraden Treppe beträgt die Mindestbreite 68 cm, bei einer kurvigen Treppen 75 cm.

Was ist bei Treppenliften zu beachten?

Der Treppenlift muss auf jeden Fall Ihren speziellen Bedürfnisse angepasst werden. Außerdem muss er vom TÜV zugelassen sein. Wenn Sie dann das passende Modell gefunden haben, sollten Sie darauf achten, dass die Montage nur von Fachpersonal übernommen wird.

Wieviel kostet es einen Treppenlift zu mieten?

Die Miete des Treppenlifts wird von mehreren Faktoren beeinflusst. Wir unterscheiden hier zwischen geradem Treppenlift, Kurventreppenlift und ob es sich um einen gebrauchten oder neuen Lift handelt.
Ein gebrauchter gerader Treppenlift beginnt ca. bei einer einmaligen Zahlung von 1.000,- EUR und einer monatlichen Nutzungsgebühr von ca. 150,- EUR.
Wenn Sie einen Kurventreppenlift benötigen, ist die Anfertigung und die Montage der Schiene zu tragen. Für den Stuhl und Motor beträgt die monatliche Nutzungsgebühr dann ca. 200,- EUR.
Als Vergleich: bei neuen Treppenliften ist die monatliche Nutzungsgebühr ca. 50% höher.

Wieviel kostet ein gebrauchter Treppenlift?

Ein gebrauchter Treppenlift ist ca. 30-40% billiger als ein neuer Treppenlift.

Wie werden Treppenlifte befestigt?

Die Treppenlifte werden normalerweise an der Stufe oder an der Wand befestigt. In Einzelfällen können auch Sonderlösungen nötig sein. Diese können gerne durch unseren Handwerksbetrieb geplant und durchgeführt werden.